Weltladen Betzdorf


Direkt zum Seiteninhalt

Mangos

Frauenprojekte

Cercle des Sécheurs: Mangos aus Burkina Faso

Um Armut und Mangelernährung zu bekämpfen unterstützte die Regierung von Burkina Faso 1980 Frauengruppen beim Aufbau eines Trocknungsbetriebes in dem die heimischen Feldfrüchte weiterverarbeitet werden.
1992 ergab sich die Zusammenarbeit mit dem Fairen Handel in Europa.

Ziel der Kooperative war und ist es, Arbeitsmöglichkeiten der Frauen zu fördern. Das ist vor allem deswegen wichtig, weil Frauen in Burkina kein eigenes Land besitzen und oft als unterbezahlte Tagelöhnerinnen arbeiten.


Mit Unterstützung des Fairen Handels sorgt die Kooperative für

  • Koordination
  • Abwicklung des Exports
  • Ausbildung
  • Beratung im ökologischen Anbau
  • Qualitätssicherung
  • Biozertifizierung


So sind die Frauen heute in der Lage, den Lebensunterhalt zu bestreiten und die Kinder zur Schule zu schicken.

Bisher konnten außerdem durch die Mehrerlöse aus Fairem Handel Transportmittel für die Frauen und Früchte zu den Verarbeitungsanlagen finanziert, zinsfreie Kredite gewährt oder medizinische Kosten für Mitglieder und Hilfskräfte getragen werden.
Angesichts der Entwaldung und Versteppung ist der ökologische Frucht- und Gemüseanbau außerdem ein effektives Mittel zur Förderung des Umweltschutzes.

WeiterPlayZurück

Willkommen | Wir über uns | Aktuelles | Frauenprojekte | Produktangebot | So finden Sie uns | Archiv | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü