Weltladen Betzdorf


Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelle Aktion

Aktuelles

Ein Besuch bei Macario Geronimo Martin, einem Imker in Guatemala

Der Klimawandel trifft die am härtesten, die am wenigsten dazu beigetragen haben, darunter auch der Kleinbauer Macario Geronimo Martin. Er ist seit 20 Jahren Mitglied der Genossenschaft Guaya’b. Mit seiner Familie wohnt er hoch in den Bergen im Westen Guatemalas. Das Wachstum der Nektar- und Pollen produzierenden Pflanzen ist gestört. Es ist kalt und regnet viel. Damit hat sich auch das Verhalten der Bienen geändert. Früher konnte Macario Geronimo bereits im Dezember Honig ernten, heute beginnt die Ernte erst im Februar. Dadurch ist die Menge Honig, die ein Bienenstock liefert, von 50 kg auf 15 kg gesunken.

Aber durch den “Fairen Handel“ hat Macario Geronimo durch den Honig ein existenzsicherndes Einkommen das es ihm erlaubt, weiter die Artenvielfalt zu sichern. Er stellt einen Teil seiner Bienenstöcke auch an Hängen auf, die er nicht landwirtschaftlich nutzt. Mit Unterstützung der GEPA hat er seine Honigproduktion auf Bioqualität umgestellt und Maßnahmen getroffen, um dem Produktionsrückgang durch den Klimawandel entgegen zu wirken. Unter anderem hat der Imker mit vielen anderen seiner Kooperative den Mehrpreis für den Honig im „Fairen Handel“ zur Wiederaufforstung Obstbäumen gepflanzt. „Im Jahr 2020 haben wir etwa 5000 Orangen-, Mandarinen-, Zitronen-, Mango-, Avocado-, und Pfirsichbäumchen verteilt. Das kann uns helfen, den Klimawandel ein wenig zu mildern. Wir hoffen, dass wir etwas tun können, damit wir auf globaler Ebene etwas bewirken“.

Wie viele andere Mitglieder seiner Kooperative trägt Macario Geronimo einen wichtigen Teil zu Umweltschutz und Klimaverbesserung weltweit bei. Durch den Kauf von Honig im Weltladen kann jeder einen Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung leisten.

PS: GEPA ist ein Fairhandelsunternehmen, bei dem Misereor ein Gesellschafter ist. Seit 25 Jahren gibt die GEPA den Imkern in Guatemala eine Abnahmegarantie für Honig zu einem Preis, der ein existenzsicherndes Einkommen garantiert. Über den Handelspartnerfonds fördert die GEPA die Anpassung an den Klimawandel, klimafreundliche Produktionsweisen und Bio-Anbau .
Weitere Infos hier, dazu ein Video.







Willkommen | Wir über uns | Aktuelles | Frauenprojekte | Produktangebot | So finden Sie uns | Archiv | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü